Februar - Anmeldung für das BMV-Projektorchester

Bericht vom 23.02.2017 über das BMV-Projektorchester, welches im Rahmen des Jubiläumsjahres am 25.+26. März stattfinden wird.

Nottuln. Am kommenden Dienstag (28. Februar) endet die Anmeldefrist für das Jubiläums-Projektorchester der Blasmusikvereinigung Nottuln (BMV). Die BMV wird in diesem Jahr 125 Jahre alt (wir berichteten) und möchte dieses Jubiläum gemeinsam mit vielen Musikern, Musikinteressierten und natürlich mindestens ebenso viel Musik feiern.

Ein Programmpunkt ist dabei das eigens für ein Wochenende initiierte Jubiläums-Projektorchester, welches am letzten Märzwochenende zu den Instrumenten greift. Ziel dieses Projektes ist es, mit interessierten Musikern ein kurzweiliges Programm zu erarbeiten, welches zum Abschluss auch als Konzert dargeboten wird. Dabei geht es in erster Linie nicht um die musikalische Leistung, sondern vielmehr um das gemeinsame Musizieren und die Freude an der Musik. Angesprochen sind Musikinteressierte, die schon einmal ein Blasinstrument oder Schlagzeug gespielt haben und daher über eine gewisse Vorerfahrung verfügen.

Das Projekt wird am Wochenende vom 25. bis zum 26. März 2017 (Samstag/Sonntag) stattfinden. Am Samstag wird von etwa 10 bis 15 Uhr in Forum des Gymnasiums geprobt, am Sonntag geht es um 10 Uhr los. Das Abschlusskonzert findet dann am Sonntag um 17 Uhr ebenfalls im Forum des Gymnasiums Nottuln statt. Hierzu sind Familie, Freunde, Bekannte und alle Musikinteressierten herzlich eingeladen. Im Anschluss an das Konzert wird das Wochenende mit einem kleinen Umtrunk ausklingen.

Für das gesamte Wochenende entsteht ein Kostenbeitrag in Höhe von 15 €. In diesem Betrag sind die Kosten für Noten, Dozenten, die Probenarbeit und für das leibliche Wohl enthalten. Eine Anmeldung ist auf der Internetseite der BMV mittels des dort zum Download bereitgestellten Anmeldeformulars möglich: hier geht es zum Anmeldeformular.

Back to Top