September - Abschiedsständchen für Karl Schiewerling

Presseartikel aus den Westfälischen Nachrichten vom 20.09.2017 über das BMV-Abschiedsständchen für MdB Karl Schiewerling

Im Berliner Reichstag konnte die BMV nicht auftreten. Deshalb besuchten die BMV-Musiker Karl Schiewerling nun zu Hause.

Nach zwölf Jahren im Bundestag ist jetzt Schluss für Karl Schiewerling. Der Nottulner Bundestagsabgeordnete für den Kreis Coesfeld verabschiedet sich aus der Bundespolitik.
 

Bei der gemeinsamen Abschlussfeier mit seinem Team gab es neben vielen lobenden Worten auch ein Ständchen der Blasmusikvereinigung Nottuln. Schiewerling hatte die Musiker vor einiger Zeit nach Berlin eingeladen. Das kleine Privatkonzert in Schiewerlings Garten galt als Dankeschön für diese Fahrt und die gesamte Arbeit des scheidenden Abgeordneten.

In seiner Zeit als arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat Schiewerling an vielen wichtigen Gesetzesinitiativen mitgewirkt und in seinem Wahlkreis zahlreiche Projekte auf den Weg gebracht. Das Sozialprojekt RESPEKT für schwer erreichbare Jugendliche ist eine seiner Herzensangelegenheiten und im Kreis Coesfeld mit Standorten in Nottuln, Dülmen, Coesfeld und Lüdinghausen vertreten.

Back to Top